Direkt zum Inhalt springen

Corona und der Wiedereinstieg

An Corona führt dieser Tage gefühlt kein Weg vorbei. Wir haben allerdings alles getan, um unsere angehenden Abiturienten und ihre Lehrer an den Ansteckungsgefahren vorbei zu führen. Dieser Weg ist jetzt dank des Einsatzes von Frau Kleinschmidt, Frau Terwiel und Frau Kaltwasser sogar beschildert und mit Wegweisern versehen.

Unsere Q2-Schüler werden zeitversetzt in kleinen Gruppen unterrichtet. Zu ihren Kursräumen im E-Trakt kommen sie über eine "Einbahnstraße", die Begegnungen mit anderen Schülern minimieren soll. Vom Haupteingang aus folgt man einfach den roten Fußspuren über den Schulhof und den Einbahnstraßen-Schildern. Waschmöglichkeiten für die Hände und Desinfektionsmittelspender sind überall vorhanden, ebenso wie eine auf die physische Distanz hin optimierte Sitzordnung. Nachdem man sein Lernangebot wahrgenommen hat, darf (und muss) man sogar erstmals auf legalem Wege das Gebäude durch das Notausgangstreppenhaus verlassen - natürlich auch zeitversetzt. Zwischen den Lernblöcken werden selbstverständlich alle Oberflächen gründlich gereinigt.

Alles weitere können Interessierte dem Anschreiben an die Q2 Schüler entnehmen, das Sie hier finden.