Direkt zum Inhalt springen

Mathematik-Olympiade 2019

Anna Kahlert, Lara Aigner
Hr. Dr. Römer

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit stattfindender Wettbewerb, an dem über 200.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen, um ihre besondere Leistungsfähigkeit im Bereich Mathematik unter Beweis zu stellen. Der schon seit über 50 Jahren ausgetragene Wettbewerb erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

Liebe Abteischülerinnen und -schüler, ihr habt eure Schule 2019 bei der Mathematik-Olympiade wirklich hervorragend vertreten.

Bei der Schulrunde hatten wir selten eine so hohe Teilnehmeranzahl wie beim letzten Wettbewerb! Vielen Dank dafür!

Auch in der Regionalrunde hatte das Abtei wieder mal die Nase vorn. In einer Feierstunde im Bildungszentrum der thyssenkrupp Steel Europe AG wurden zwei Schülerinnen, die erfolgreich die Regionalrunde gemeistert hatten, von Herrn Pehlke als Koordinator des Wettbewerbs geehrt: Lara Aigner (EF) errang einen 3. Platz und Anna Kahlert (8c) sogar einen 1. Platz und durfte Duisburg am Karnevalswochenende 2020 somit in der Landesrunde vertreten. Herzlichen Glückwunsch euch beiden, wir freuen uns sehr über euren tollen Leistungen!

Darüber hinaus wurde das Abtei-Gymnasium mit einer Urkunde als teilnehmerstärkste Schule in der Regionalrunde geehrt. Auch die Unterhaltung kam bei der Feierstunde nicht zu kurz: Nach Grußworten vom thyssenkrupp-Vorstand Fr. Dr. Maaßen und vom Bürgermeister Herrn Mosblech verzauberte Herr Dr. Römer Schüler und Eltern mit verblüffenden physikalischen Experimenten.

In der Landesrunde erhielt Anna Kahlert in diesem Jahr eine Anerkennung. Na, habt ihr Lust bekommen, euch für die nächste Runde fit zu machen? Hier geht es zum mathematischen Trainingslager mit Aufgaben und Lösungen der letzten 24 Jahre.

Känguru - Wettbewerb 2019

Wie in den vergangenen Jahren war auch beim letzten Känguru-Wettbewerb 2019 die Beteiligung groß: 234 Schülerinnen und Schüler des Abtei-Gymnasiums knobelten am dritten Donnerstag im März und versuchten, möglichst große Kängurusprünge zu machen.

Eine Schülerin der 7. Jahrgangsstufe erhielt den 3. Platz. Außerdem gab es drei Sonderpreise. Das ist umso höher zu bewerten, als dass nur die allerbesten der 968.000 Teilnehmer (ca. 5 %) einen Preis bekommen. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Für alle, die sich für den Känguru-Wettbewerb 2020 angemeldet haben: Der Termin ist für alle Schulen verschoben worden und findet nach schulinternen Festlegungen statt. Noch steht der neue Termin nicht fest, ihr werdet natürlich rechtzeitig darüber informiert.

Vielleicht habt ihr im Moment viel mehr freie Zeit als sonst? Dann nutzt doch ein wenig davon, um euch für den Känguru-Wettbewerb 2020 fit zu machen!

Hier könnt ihr alle Aufgaben der vergangenen 22 (!) Jahre einsehen und damit trainieren. Es gibt auch Lösungen zu den Aufgaben, die man einfach im Internet finden kann (z. B. mit den Suchbegriffen „Lösungen Känguru-Wettbewerb 2018“).

Oder wenn ihr lieber mit dem Smartphone arbeitet und ein bisschen Geld investieren könnt: Es gibt auch eine App „Mathe mit dem Känguru“.

Viel Erfolg beim Knobeln!