Direkt zum Inhalt springen

Neue Medien

Wir alle wissen, dass beruflich wie privat der Umgang mit den so genannten "Neuen Medien", insbesondere dem Internet,  immer mehr zur Normalität wird. Dabei kommt es nicht nur darauf an, allein die Technik zu beherrschen, sondern vor allem die in immer größerem Umfang verfügbaren Informationen zu finden, zu filtern und zu bewerten. Die Vermittlung dieser Kompetenz im Umgang mit den Neuen Medien  -  die Vermittlung dieser so genannten "Medienkompetenz"   -  sehen wir am Abtei-Gymnasium als eine besonders wichtige Aufgabe an. Der Einsatz der Neuen Medien beschränkt sich daher an unserer Schule nicht allein auf den Informatik-Unterricht. Er wird in allen Fächern immer wichtiger, insbesondere durch die Einbeziehung von Internet-Recherchen.

Als Schule in Trägerschaft des Bistums Essen setzen wir den vom Land NRW gewünschten Medienkompetenzrahmen um (Näheres hierzu auf medienkompetenzrahmen.nrw).

Um den wachsenden Ansprüchen an die Medien-Ausstattung der Schule gerecht zu werden, haben wir inzwischen alle Räume des Abtei-Gymnasiums in einem recht aufwendigen Datennetzwerk miteinander verbunden. Für den Internet-Zugang nutzen wir einen VDSL Zugang der Telekom und planen im Jahr 2019/2020 einen Anschluß an das Glasfasernetz der Telekom (die konkreten technischen Planungsgespräche beginnen im November/Dezember 2019).

Für das Management unseres didaktischen Netzwerkes setzten wir die Software NetMan for Schools der Göttinger Softwarefirma H+H ein. 

Jeder Unterrichtsraum unserer Schule ist mit einem Computer mit Internetzugang ausgestattet, sodass Schüler und Lehrer in jedem Klassenraum an ihre auf dem hauseigenen Schulserver abgelegten Daten zugreifen können.

Wir haben eine eigene Serverstruktur (zuletzt 2019 aktualisiert), welche von der IT-Abteilung im Bistum Essen betreut wird.

Für den Unterricht stehen uns zum augenblicklichen Zeitpunkt folgende Räume zum Einsatz Neuer Medien zur Verfügung:

  • Informatikraum (Oberstufe E2.3): 15 Schülerarbeitsplätze, 1 Lehrerarbeitsplatz, 1 Beamer mit interaktiven Eingabestift und Drucker
  • Informatikraum (Unter- und Mittelstufe B3.1): 15 Schülerarbeitsplätze, 1 Lehrerarbeitsplatz, 1 Beamer mit Drucker
  • „Bili"-Raum (C2.4): 8 Schülerarbeitsplätze, 1 Lehrerarbeitsplatz mit Beamer
  • Informatikraum-Naturwissenschaften (B3.6): 10 Schülerarbeitsplätze, 1 Lehrerarbeitsplatz, Beamer mit interaktivem Whiteboard und Drucker
  • Selbstlernzentrum: 6 Schülerarbeitsplätze, 1 Beamer
  • Lernzeitraum (B1.7): 2 Computer für Recherche
  • E3.1 und E3.3: Rechner mit Beamer und interaktivem Whiteboard
  • Mobiler Beamerwagen (E-Trakt), demnächst mit Laptop
  • Mobiler Beamer mit Dokumentenkamera (im Sekretariat ausleihbar), demnächst mit Laptop

Fachräume:

  • Kunst: Beamer mit Dokumentenkamera (ELMO)
  • Musik: Beamer mit Dokumentenkamera (ELMO)
  • Musik (Keyboardraum): 8 Schülerarbeitsplätze mit je einem PC und Audio-Mischpult insgesamt 16 Schülerkeyboards (vollständige Inbetriebnahme Januar 2020)
  • Physik: je 2 Beamer pro Raum, Interaktives Whiteboard, Dokumentenkamera (ELMO)
  • Chemie: Beamer mit Dokumentenkamera (ELMO)
  • Biologie: Beamer mit Dokumentenkamera (ELMO)

 

Die ständige technische Weiterentwicklung in diesem Bereich ist Normalität. Auch das Abtei-Gymnasium verschließt sich diesem Fortschritt nicht, sondern arbeitet mit großem finanziellen, personellen und technischen Engagement daran, Lehrern und Schülern die Gelegenheit zu geben, ihre medialen und technischen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen.

Im Folgenden nennen wir unsere Pläne für die nächste Zukunft:

  • Ausstattung von zunächst 5 Räumen mit großen Multitouchdisplays (Nov. 19-Feb. 20)
  • 2020-2023 Vollausleuchtung der Schule mit WLAN für Lehrer und Schüler
  • 2020-2023 Ausstattung aller Klassenräume mit großen Multitouchdisplays
  • 2020 Einrichtung eines digitalen (Monitor-)Informationssystems für Lehrer und Schüler
  • 2020-2023 Anschaffung von mindestens zwei Klassensätzen mobiler Schüler-Laptops bzw. Tablets
  • ab 2020 (Januar/Februar) Freischaltung von OfficeLizenzen für unsere Schüler