Direkt zum Inhalt springen

Impuls zur Weihnachtszeit

Du kannst nicht tiefer fallen, als nur in Gottes Hand...

Fürchte dich nicht, denn ich stehe dir bei; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott!

 

Gedanken unseres Seelsorgers Herr Grünhage in dieser Adventzeit.

Zweiter Impuls zur Adventszeit

Auch du gehörst auf den roten Teppich!

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das steht so im Grundgesetz. Aber es gibt Leute, die das ganz anders sehen. Die meinen, behinderte Babys könnte man einfach abtreiben. Oder die glauben, dass es nicht schlimm ist, wenn Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Jeder Mensch hat Würde.

Jeder Mensch ist etwas wert. Die abrahamitischen Religionen – Judentum, Christentum, Islam – glauben, dass Gott der Schöpfer der Menschen ist. Und das, was Gott geschaffen hat, ist wertvoll.

Auch du bist ein König. Auch du bist eine Königin. Wenn ihr euch die kleine Königin und die beiden kleinen Könige im Foyer anschaut, dann könnt ihr sehen, dass sie gar nicht wie Könige auftreten, die wir so kennen. Sie sehen bescheiden aus, freundlich, einfach. So König, Königin zu sein kann heißen: ich bin mir bewusst, wie wertvoll ich bin und weiß, dass die Anderen um mich herum auch wertvoll sind. Und so kann ich die Größe besitzen, menschlich zu sein, freundlich zu sein, für andere da zu sein, jedem und jeder den eigenen Weg zu gönnen.

Du bist wertvoll – zeig das ruhig!

In dieser Woche kannst du das bei einem Fotoshooting im Foyer zeigen. Mach mit am heutigen Montag und am Donnerstag ab 13.15 Uhr bei unserer Aktion: Auch du gehörst auf den roten Teppich.

Eine schöne zweite Adventswoche!

Erster Impuls zur Adentszeit

Auch du bist eine Königin. Auch du bist ein König.

So steht das auf den Plakaten, die seit einer Woche in der Schule hängen. So eine Königin wie Queen Elisabeth bin ich natürlich nicht. Aber ich bin genau so viel wert.

Auch ich bin eine Königin. Dann bin ich auch ein bisschen wie die Heiligen Drei Könige aus der Weihnachtsgeschichte. Die folgten einem Stern, aber sie wussten nicht so genau, wo der sie hinführt. Ich weiß das auch nicht so genau. Ich bin auch auf der Suche nach dem, was mein Leben schön macht, was es sinnvoll macht. Könige sind Suchende.

Auch ich bin ein König. Dann bin ich auch ein bisschen wie das Kind, der neugeborene König in der Krippe, den die Heiligen Drei Könige suchen. So wie das Kind bin ich verletzlich, brauche ich Schutz, brauche ich eine Hand, die mich hält. Königinnen sind ganz menschlich.

Auch ich bin eine Königin. Dann bin ich wie die Heiligen Drei Könige, die ja nicht allein unterwegs waren. Ich bin mit Menschen unterwegs, die für mich da sind und für die ich da bin. Könige sind Teamplayer. Entdecke den König in dir – und in der Schule. Vielleicht begegnen dir Königinnen und Könige im Foyer oder als Sternsinger in der Pause, vielleicht bringen sie dir sogar Geschenke mit?!

Einen guten Start in die Adventszeit!