Direkt zum Inhalt springen

Erprobungsstufe

Um den Übergang und das Einleben in den Schulalltag des Gymnasiums zu erleichtern, gibt es mit den Klassenlehrern feste Ansprechpartner und in der Schule ein gemeinsames pädagogisches Vorgehen. In der Klasse erarbeitete Regeln und feste Abläufe in den „Lernzeiten" geben dem Unterricht eine verlässliche Struktur und unterstützen unsere Schüler dabei, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen. Tutoren, Schüler höherer Jahrgangsstufen, sind ein zusätzlicher vertrauenswürdiger Ansprechpartner für die Kinder.
Als erste Fremdsprache wird Englisch in der Klasse 5 fortgesetzt; in der Klasse 6 kann die Wahl der zweiten Fremdsprache zwischen Französisch und Latein erfolgen.
Am Ende der Klasse 6 entscheidet die Erprobungsstufenkonferenz über den Verbleib auf dem Gymnasium oder einen möglichen Wechsel zu einer anderen Schule, wenn ein Kind dort besser gefördert werden kann.

Dr. Anette Kuhn


info(at)abtei-gymnasium.de

(0203) 5 55 94-0